Kinder aufs Rad

Wir wollen mit euch eine Runde durch Bonn drehen.
Dort, wo für Euch sonst wenig Platz ist.

Wir erobern mit euch die Straßen und fahren eine lockere Runde mit dem Fahrrad durch Bonn – mit und als Kinder und Jugendliche jeden Alters.

Die nächste Kidical Mass findet 2021 statt.
Vielen Dank an alle, die mitgeradelt sind.

Die Kidical Mass findet in den Sommermonaten regelmäßig am 3. Sonntag im Monat statt. Wenn hier noch ein alter Termin steht, so liegt es daran, dass wir die Kidical Mass noch nicht bei der Polizei angemeldet haben. Erst wenn wir das getan haben, dürfen wir den neuen Termin hier veröffentlichen.

Warum?

Besonders für Kinder ist fahrradfahren an vielen Orten so gefährlich, dass wir als Radentscheid Bonn darauf einen besonderen Fokus legen wollen: Die Straßen unserer Stadt sollen so gestaltet werden, dass Eltern ihre Kinder sorgenfrei mit dem Rad zur Schule, zum Sportverein oder zum Einkaufen schicken können.

Um dafür zu werben, haben wir die Bonner „Kidical Mass“ gestartet, die von nun an jeden 3. Sonntag im Monat stattfindet.

Was?

Angelehnt an die Aktionsform der „Critical Mass“, die sich auch hier in Bonn ja seit einiger Zeit steigender Beliebtheit erfreut, hat sich in den letzten Jahren in vielen Städten auch die „Kidical Mass“ etabliert: Eine Radtour quer durch die Stadt, die sich vorallem an Familien und Kinder richtet. Langsamer als die Critical Mass und offiziel angemeldet. Daher werden wir die ganze Zeit in Obhut der Polizei* fahren können.

Wie?

Wir werden ca. 1-2 Stunden und etwa 7 km in kinderfreundlichem Tempo durch Bonn fahren. Alle, die sich auf zwei Rädern halten können, dürfen mitfahren. Eltern und Großeltern dürfen mitgebracht werden!

Start & Endpunkt unserer Fahrt ist der Hofgarten.

+++ Bitte denkt daran, dass diese Veranstaltung immer noch unter „Corona-Umständen“ stattfindet! Bitte bleibt mit den Menschen zusammen, mit denen ihr gekommen seid. Haltet 1,5 Meter Abstand zu anderen Teilnehmenden. Tragt bitte Mund-/Nase-Schutz! +++

Wir freuen uns auf Euch!

* Die Polizei unterstützt unsere Ordner:innen, sichert die Wege und begleitet die Veranstaltung.