Verkehrswende

Mobilität

Die neue Westbahn – Konflikte mit Rad- und Fußverkehr

Wir halten die Westbahn für ein wichtiges Verkehrsprojekt, das möglichst zeitnah umgesetzt werden sollte. Die nun von der Verwaltung vorgelegten Vorplanungen zeigen allerdings Konfliktpunkte mit der Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur.

Wir halten die Westbahn für ein wichtiges Verkehrsprojekt, das möglichst zeitnah umgesetzt werden sollte. Die nun von der Verwaltung vorgelegten Vorplanungen zeigen allerdings Konfliktpunkte mit der Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur.

Mobilität

Ein neuer Busbahnhof mit Überraschung im Keller!

Es gibt eine neue Planung für den ZOB. Wir schauen uns an, wie die Interessen des Fuß- und Radverkehrs in den Planungen berücksichtigt werden.

Es gibt eine neue Planung für den ZOB. Wir schauen uns an, wie die Interessen des Fuß- und Radverkehrs in den Planungen berücksichtigt werden.

Mobilität · Radentscheid · Umsetzung

2023 – ein Rückblick aus Radentscheid-Sicht

Wir blicken zurück auf ein diskussionsintensives Jahr 2023. Bevor wir ins neue Jahr gehen, ziehen wir Bilanz: was hat sich in diesem Jahr bewegt, welche Fortschritte konnten wir erzielen - und wo ist noch viel zu tun?

Wir blicken zurück auf ein diskussionsintensives Jahr 2023. Bevor wir ins neue Jahr gehen, ziehen wir Bilanz: was hat sich in diesem Jahr bewegt, welche Fortschritte konnten wir erzielen – und wo ist noch viel zu tun?

Mobilität

Warum Wirtschaft, Handel und Handwerk vom Mobilitätswandel profitieren und wie ihre Verbände sie dabei unterstützen können

Wenn es um das Thema Wirtschafts-, Handwerks- und Lieferverkehre geht, wird immer wieder suggeriert, die Mobilitätswende würde diese einschränken. Dabei ist das Gegenteil der Fall. Erst durch die verstärkte Nutzung von Fuß, Rad, öffentlichem Verkehr und SharingMobility wird wieder Raum frei für die notwendigen Fahrten mit Auto, Transporter und Co.

Parking_Day_Bonn_Radentscheid

Wenn es um das Thema Wirtschafts-, Handwerks- und Lieferverkehre geht, wird immer wieder suggeriert, die Mobilitätswende würde diese einschränken. Dabei ist das Gegenteil der Fall. Erst durch die verstärkte Nutzung von Fuß, Rad, öffentlichem Verkehr und SharingMobility wird wieder Raum frei für die notwendigen Fahrten mit Auto, Transporter und Co.

Mobilität

Warum eine konsequente Verkehrswende in Bonn vernünftig, von den Bonner:innen gewollt und demokratisch legitimiert ist.

„Ideologisch“, „Alle mitnehmen“, „Nicht über die Köpfe der Bürger hinweg“. Mit diesen typischen Schlagwörtern wurde in den letzten Wochen im Rahmen der Verkehrskampagne einiger Wirtschaftsverbände Kritik an der Gestaltung der Verkehrswende in Bonn geäußert und die demokratische Legitimation in Frage gestellt.

Radfahrende am Bonner Rheinufer

„Ideologisch“, „Alle mitnehmen“, „Nicht über die Köpfe der Bürger hinweg“. Mit diesen typischen
Schlagwörtern wurde in den letzten Wochen im Rahmen der Verkehrskampagne einiger
Wirtschaftsverbände Kritik an der Gestaltung der Verkehrswende in Bonn geäußert und die
demokratische Legitimation in Frage gestellt.

Kidical Mass

Zum 5. Mal in einem Jahr „Kidical Mass“

Das Wichtigste sind die lachenden Kindergesichter, wenn sie endlich sicher und mit ausreichend Platz durch "ihre Straßen" fahren können. Wir machen Ihnen Lust auf Verkehrswende!

Kinder malen Schilder und Beispielschilder zur Verkehrswende

Das Wichtigste sind die lachenden Kindergesichter, wenn sie endlich sicher und mit ausreichend Platz durch „ihre Straßen“ fahren können. Wir machen Ihnen Lust auf Verkehrswende!

Mobilität

Hassen Verkehrswende-Befürworter Autos?

Nein, wir vom Radentscheid hassen keine Autos. Trotzdem bekommen wir es oft zu hören. Was steckt dahinter?

Nein, wir vom Radentscheid hassen keine Autos. Trotzdem bekommen wir es oft zu hören. Was steckt dahinter?

Mobilität

Kann nicht einfach alles bleiben, wie es ist?

Gewohnheiten zu ändern, ist schwierig und braucht viel Zeit, das gilt auch für Mobilitätsgewohnheiten. Wer sich ändern soll, ohne es selbst zu wollen, fühlt sich schnell übergangen. Wie kann diesen Gefühlen begegnet werden?

Gewohnheiten zu ändern, ist schwierig und braucht viel Zeit, das gilt auch für Mobilitätsgewohnheiten. Wer sich ändern soll, ohne es selbst zu wollen, fühlt sich schnell übergangen. Wie kann diesen Gefühlen begegnet werden?

Mobilität · Umsetzung

Verkehrswende ja – aber bitte nicht mein Auto anfassen

Die Kampagne “Vorfahrt Vernunft” der Bonner Wirtschaftsverbände spricht sich vordergründig dafür aus, die Verkehrswende zu unterstützen. Was steckt hinter den Forderungen der Kampagne? Ein genauer Blick verrät mehr darüber.

Die Kampagne “Vorfahrt Vernunft” der Bonner Wirtschaftsverbände spricht sich vordergründig dafür aus, die Verkehrswende zu unterstützen. Was steckt hinter den Forderungen der Kampagne? Ein genauer Blick verrät mehr darüber.

Kidical Mass

Mit den Kids durch Bad Godesberg

Am 03.09. folgt die zweite Kidical Mass dieses Sommers in Bonn. Wir starten ab der Rigalschen Wiese um ca. 15 Uhr und fahren dann zuerst in Richtung Lannesdorf, um dann über die Bundesstraße zurück am Kino vorbei wieder zur Rigalschen Wiese zu kommen. Wir möchten uns auch in diesem Stadtteil entspannt und auf dem Fahrrad ...

Am 03.09. folgt die zweite Kidical Mass dieses Sommers in Bonn. Wir starten ab der Rigalschen Wiese um ca. 15 Uhr und fahren dann zuerst in Richtung Lannesdorf, um dann über die Bundesstraße zurück am Kino vorbei wieder zur Rigalschen Wiese zu kommen. Wir möchten uns auch in diesem Stadtteil entspannt und auf dem Fahrrad